Projekte

fair share! arbeitet gemeinsam mit Expertinnen* an Projekten, die Geschlechtergerechtigkeit und Sichtbarkeit von Künstlerinnen* im Kunstbetrieb vorantreiben. Aktuelle Schwerpunkte sind die Vereinbarkeit von Kunstproduktion und Sorgearbeit, die Konzeption eines Gütesiegels für gendergerechte Museumsarbeit und die Reihe “Mind the *Gap - mehr Sichtbarkeit für Künstlerinnen”.  

kunst+care

fair share netzwerke kunst und kind berlin

Das Projekt kunst+care befasst sich mit der Vereinbarkeit von Sorgearbeit und Kunstproduktion mit dem Ziel der Verbesserung von Förderstrukturen auf Landes- und Bundesebene und uneingeschränkter Teilhabe am Kunstbetrieb.

mind the *gap!

fair share netzwerke k und k muenchen

Im Projekt mind the *gap! werden wenig sichtbare Künstlerinnen* recherchiert und in fair share! Interaktionen an Museen und Kunstorten der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Dazu entsteht eine Reihe monografischer Texte.